Tourenvorschläge für Radfahrer

Familien- & Profitouren

Der Zillertal-Radweg

Schwierigkeit: leicht
Länge: 31 km
Höhenmeter: 145 m
Fahrzeit: 1 Stunde 45 Minuten
Start:
Strass im Zillertal
geeignet für:
Familien mit Kindern, Anfänger
Einkehrmöglichkeiten: Schlitterer See
Fahrradtour durch das Zillertal

Von Strass, am Übergang vom Inntal zum Zillertal gelegen, bis nach Mayrhofen, wo sich das Zillertal ins Tuxer-, Zemm-, Stilluptal und den Zillergrund aufteilt, führt die Route immer im Talgrund am Ziller entlang. Dabei werden etwas über 31 Kilometer zurückgelegt und nur 145 Höhenmeter überwunden. Für ein Alpental eine unglaublich flache, aber abwechslungsreiche und daher sehr familienfreundliche Radwanderung. Der Schlitterersee, eine ganze Reihe Spielplätze und Rastplätze laden zu ausgiebigen Pausen ein, nicht zu vergessen die Gasthöfe mit ihrem Angebot von regional bis international.


Stumm - Kapaunsalm

Schwierigkeit: mittel
Länge: 14 km
Höhenmeter: 1.350 m
Fahrzeit: 2 Stunden 15 Minuten
Start:
Paulerhof in Stumm
geeignet für:
fortgeschrittene Radfahrer
Mountainbiketour zur Kapaunsalm

Die Tour von Stumm durch den Märzengrund zur Kapaunsalm bietet über 14 Kilometer eine mittelschwere Mountainbiketour, die gerade noch als familientauglich einzustufen ist. Nach einem kurzen Flachteil werden nahezu gleichmäßig ansteigend die 1350 Höhenmeter bis zur 1905 Meter hoch gelegenen Kapaunsalm überwunden. Etwas mehr als die Hälfte der Strecke sind Schotterwege, aber alles gut befahrbar. Vor allem das letzte Stück durch Almwiesen ist eine wahre Augenweide. Die Kapaunsalm ist nicht bewirtschaftet, also eine gute Brotzeit im Rucksack mitnehmen.


Fügen - Öxltal - Schlitterberg - Strass

Schwierigkeit: mittel
Länge: 28 km
Höhenmeter: 1.950 m
Fahrzeit:
3 Stunden
Start: Fügen im Zillertal
geeignet für: trainierte Mountainbiker
Zillertal-Radrundtour auf 1950 Höhenmeter

Diese mittelschwere Rundtour von Fügen über den Schlitterberg nach Strass und durch Schlitters wieder zurück nach Fügen ist mit drei Stunden Fahrzeit, 28 Kilometern Länge bei 1950 Höhenmetern bergauf und bergab für Mountainbiker mit guter Kondition geeignet. Mit 20 Kilometern auf Asphalt und sieben Kilometern auf Schotter ist sie fahrtechnisch nicht sehr anspruchsvoll, weist aber ordentliche Steigungen auf und bietet immer wieder sehr schöne Ausblicke in die Kitzbüheler Alpen und über das Inntal.


Zillertaler Höhenstraße

Schwierigkeit: schwierig
Länge: 53 km
Höhenmeter: 3.690 m
Fahrzeit:
3 Stunden
Start:
Paulerhof in Stumm
geeignet für:
trainierte Mountainbiker
Mountainbike-Tour Zillertaler Höhenstraße

Die Königsstrecke der Zillertaler Mountainbiketouren, in den Auffahrten mit 12- bis 16prozentigen Steigungen, ist eine harte Anforderung an Kraft und Durchhaltevermögen. Es gibt unterschiedliche Einstiegsmöglichkeiten zur Höhenstraße. Unbestritten am schönsten ist die Strecke aber, wenn man auf der Hochstraße von Norden nach Süden unterwegs ist und so während der ganzen Tour den Blick auf den Hauptkamm der Zillertaler Alpen gerichtet hat. Mit fast 53 Kilometern Gesamtlänge, 3690 überwundenen Höhenmetern und einer erreichten Meereshöhe von 2035 Metern am Melchboden - eine Tour für die harten Mountainbiker. Der Weg ist komplett geteert, sodass keine besonderen Anforderungen an die Fahrtechnik gestellt werden, allerdings sollte beim Bergabfahren erhöhte Vorsicht walten, weil viele Teilstücke bei starkem Gefälle durch den Wald führen und immer Rutschgefahr besteht. Die Tour für konditionsstarke Genießer, die auch einmal stehen bleiben, um einen der wunderbaren Ausblicke zu genießen.

Interaktive Bikekarte

Wir freuen uns über positive Rückmeldungen unserer Gäste
"Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt."

Robert. Holidaycheck, Juli 2016